Künstliche Intelligenz (KI)

Künstliche Intelligenz (KI) spielt im Arbeitsrecht eine Rolle in verschiedenen Bereichen. Sie unterstützt bei der Erstellung und Überprüfung von Arbeitsverträgen, erleichtert die Überwachung von Mitarbeiteraktivitäten am Arbeitsplatz, hilft bei der Erfassung von Arbeitszeiten und der Leistungsmessung, und bietet rechtliche Beratung und Entscheidungsunterstützung. Bei der Anwendung von KI im Arbeitsrecht müssen jedoch rechtliche und ethische Aspekte, wie der Datenschutz und die Gewährleistung fairer Arbeitsbedingungen, sorgfältig berücksichtigt werden.