Hero-Bild für ibp.Kanzlei - Rechtsanwalt Andreas Galatas & Kollegen

Willkommen auf der Homepage der ibp.Kanzlei — Rechtsanwalt Galatas & Kollegen in Bochum

Sind Sie auf der Suche nach einer Rechtsanwaltskanzlei, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert hat und die in Bochum ansässig ist?

Dann sind Sie hier genau rich­tig! Auf den nach­fol­gen­den Sei­ten kön­nen Sie sich über die ibp.Kanzlei infor­mie­ren und sich von deren Kom­pe­tenz und Erfah­rung im Bereich des Arbeits­rechts überzeugen.

Falls Sie spe­zi­fi­sche Fra­gen haben oder sich bera­ten las­sen möch­ten, zögern Sie nicht, sich direkt an die Kanz­lei zu wen­den. Die Mit­ar­bei­ter wer­den Ihnen ger­ne wei­ter­hel­fen und Ihnen indi­vi­du­el­le Lösun­gen für Ihre Anlie­gen im Arbeits­recht anbieten.

Sie sind Betriebs­rat suchen einen zuver­läs­si­gen Anbie­ter für die Schu­lung Ihres Betriebs­rats­gre­mi­ums? Dann emp­feh­len wir Ihnen, einen Blick auf die Sei­te unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin, der ibp.Akademie, zu werfen.

Die ibp.Akademie bie­tet umfas­sen­de und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Schu­lun­gen für Betriebs­rä­te und inter­es­sier­te Mit­ar­bei­ter. Las­sen Sie sich von dem brei­ten Ange­bot an Schu­lun­gen und Semi­na­ren inspi­rie­ren und besu­chen Sie die Sei­te der ibp.Akademie. Wir sind sicher, dass Sie dort fün­dig werden.

Die aktuellsten Beiträge aus unserem Blog

  • Restmandat kein Hindernis: Hessisches LAG stärkt Schulungsanspruch des Betriebsrats

    Restmandat kein Hindernis: Hessisches LAG stärkt Schulungsanspruch des Betriebsrats

    In einem rich­tungs­wei­sen­den Beschluss hat das Hes­si­sche Lan­des­ar­beits­ge­richt (LAG) unter dem Akten­zei­chen 16 TaBV­Ga 179/23 eine bedeu­ten­de Ent­schei­dung zum The­ma Schu­lungs­an­spruch des Betriebs­rats getrof­fen. In die­sem Fall ging es um die Fra­ge, ob der Schu­lungs­an­spruch eines Betriebs­rats­mit­glieds auch dann besteht, wenn das soge­nann­te Rest­man­dat vor­liegt – eine Situa­ti­on, die ein­tritt, wenn der Betrieb, in dem…

    Wei­ter­le­sen

  • Entscheidung des Arbeitsgerichts Hamburg: Grenzen der Mitbestimmung beim Einsatz von KI im Unternehmen

    Entscheidung des Arbeitsgerichts Hamburg: Grenzen der Mitbestimmung beim Einsatz von KI im Unternehmen

    Das Arbeits­ge­richt Ham­burg hat in einer grund­le­gen­den Ent­schei­dung die Mit­be­stim­mungs­rech­te bei der Ein­füh­rung von Künst­li­cher Intel­li­genz (KI) in den Arbeits­pro­zess eines Unter­neh­mens beleuch­tet. Mit dem Beschluss vom 16. Janu­ar 2024, Akten­zei­chen 24 BVGa 1/24, wur­de ein bedeu­ten­der Fall ent­schie­den, der die Rol­le des Betriebs­rats beim Ein­satz neu­er Tech­no­lo­gien wie ChatGPT the­ma­ti­siert. Der Fall betraf den…

    Wei­ter­le­sen

  • Navigation durch unsichere Gewässer: Die Rolle des Betriebsrats bei Unternehmensinsolvenzen

    Navigation durch unsichere Gewässer: Die Rolle des Betriebsrats bei Unternehmensinsolvenzen

    In der kom­ple­xen und oft tur­bu­len­ten Situa­ti­on einer Unter­neh­mens­in­sol­venz spielt der Betriebs­rat eine ent­schei­den­de Rol­le. Die­ser Arti­kel beleuch­tet, wie der Betriebs­rat in sol­chen Kri­sen­zei­ten effek­tiv agie­ren und die Inter­es­sen der Beleg­schaft schüt­zen kann. Von der recht­li­chen Grund­la­ge der Insol­venz bis hin zu den spe­zi­fi­schen Rech­ten und Pflich­ten des Betriebs­rats im Insol­venz­ver­fah­ren wer­den alle wich­ti­gen Aspekte…

    Wei­ter­le­sen